FZI im Dialog: Service-Robotik

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

08.02.2012

FZI im Dialog: Service-Robotik


Service-Robotik im professionellen Umfeld und in der Produktion - Live-Demonstration des viEMA-Prototyps

Neueste Erkenntnisse zur Service-Robotik werden am 8. Februar in Karlsruhe beim "FZI-im-Dialog“ vorgestellt. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie im Rahmen des Technologieprogramms AUTONOMIK geförderte Projekt viEMA (Vernetzte, informationsbasierte Einlern- und Ausführungsstrategien für autonome Montagearbeitsabläufe) demonstriert dort live seinen ersten im Projekt entwickelten Prototypen. Die intuitive Bedienerschnittstelle des Robotersystems, 3D­-Objekterkennung und eine programmierte Skill-­Datenbank machen auch einen kurzfristigen oder temporären Einsatz möglich. Das skalierbare, Roboter-­ und sensorgestützte Montagekonzept ist durch seine Modularität und Skalierbarkeit auch für KMUs ausgelegt.

In weiteren Vorträgen wird auf modulare Leichtbauroboter in der Mensch-Roboter-Kooperation eingegangen und der automatische Produktionsassistenten APAS vorgestellt, bei dem intuitives Einlernen von Robotern im Vordergrund steht. Die Podiumsdiskussion im Anschluss verspricht weitere spannende Einblicke in die Thematik der Service-Robotik.

Der "FZI im Dialog" findet am 08. Februar 2012 um 18:30 Uhr im Raum "New York" (1.0.36) im FZI Forschungszentrum Informatik in Karlsruhe statt. Die Teilnahme ist kostenlos, die Anmeldung erfolgt über folgende E-Mail-Adresse: fzi-im-dialog@fzi.de.

FZI im Dialog bietet Mitgliedern des FZI ­ Fördervereins und Projektpartnern die Gelegenheit, ihr Wissen aktiv einzu­bringen und sich mit Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftlern, Fachleuten aus der Wirtschaft und anderen Interessenten in lockerer Atmosphäre am FZI auszutauschen.

Programm:

  • Begrüßung
    Prof. Dr.­ Ing. J. Marius Zöllner 
    Vorstand FZI Forschungszentrum Informatik
  • Kurze Einführung 
    Prof. Dr.­ Ing. Rüdiger Dillmann
    Direktor FZI Forschungszentrum Informatik
  • Modulare Leichtbauroboter in der Mensch-Roboter-Kooperation
    Dr. Roko Tschakarow 
    Geschäftsbereichsleiter Mobile Greifsysteme SCHUNK GmbH & Co. KG
  • Der automatische Produktionsassistenten APAS - wirtschaftlich durch intuitives Einlernen
    Dr. Peter Schlaich
    Senior Expert CR/APA1 
    Robert Bosch GmbH
  • viEMA – Vernetzte, informationsbasierte Einlern- und Ausführungsstrategien für autonome Montagearbeitsabläufe
    Dipl. ­ Inform. Zhixing Xue
    Gruppenleiter Service-Robotik 
    FZI Forschungszentrum Informatik
  • Podiumsdiskussion
    Dr. Roko Tschakarow, SCHUNK GmbH & Co. KG 
    Dr. Sebastian Fritz, Robert Bosch GmbH 
    Zhixing Xue, FZI Forschungszentrum Informatik

    Moderation: Prof. Dr. ­ Ing. Rüdiger Dillmann
    Direktor am FZI Forschungszentrum Informatik

 

Weiterführende Informationen

Kontakt / Anmeldung

FZI Forschungszentrum

 

Johanna Barsch
Tel. +49 721 9654 ­904
Fax +49 721 9654 ­905
Mail: fzi-im-dialog@fzi.de

 

Haid-und-Neu-Str. 10-14
76131 Karlsruhe