Robotik und Automation wächst wie nie zuvor

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

27.06.2012

Robotik und Automation wächst wie nie zuvor


VDMA veröffentlicht Umsatzzahlen der Branche

Die deutschen Hersteller von industrieller Bildverarbeitung, Montage- und Handhabungstechnik sowie Robotik verzeichneten 2011 mit 35 Prozent das stärkste Umsatzwachstum aller Zeiten auf 10,2 Milliarden Euro. Der Branchenumsatz hat damit auch den des Jahres 2008 (9,3 Milliarden Euro), dem besten Jahr vor der Finanz- und Wirtschaftskrise, weit hinter sich gelassen. Auch für 2012 rechnen die Hersteller mit einem soliden Wachstum von vier Prozent. Damit wird ein neuer Umsatzrekord in Höhe von 10,6 Milliarden Euro erreicht und die Erfolgsgeschichte der Robotik und Automation eindrucksvoll fortgeschrieben. Der Verband deutscher Anlagen und Maschinenbau (VDMA) präsentierte diese Zahlen im Rahmen einer Pressekonferenz im Mai 2012.

Um 20 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro stieg 2011 der Umsatz der industriellen Bildverarbeitungs-Produzenten. Die Branche hatte schon 2010 das Vorkrisenniveau übertroffen, während die Robotik sowie die Montage- und Handhabungstechnik erst 2011 neue Spitzenumsätze erzielten. Die Robotik erreichte im vergangenen Jahr mit einem Rekordwachstum von 43 Prozent ein Umsatzvolumen von 2,8 Milliarden Euro. Auch die Montage- und Handhabungstechnik erreichte mit einem Plus von bislang einmaligen 36 Prozent einen neuen Spitzenwert von 5,9 Milliarden Euro. Für 2012 erwarten die Hersteller von Robotik und Industrieller Bildverarbeitung eine weitere Umsatzsteigerung von fünf Prozent, die Hersteller von Montage- und Handhabungstechnik von vier Prozent.

Laut VDMA war die Automobilbranche der stärkste Motor für den Umsatzzuwachs und wird es auch 2012 sein. Besonders neue und verbesserte Antriebstechnologien, neue Materialien und neue Fertigungsmethoden sowie Kapazitätserweiterungen in den Wachstumsmärkten haben die Investitionen in Robotik und Automation dauerhaft gesteigert. Allein in Deutschland installierte die Automobilindustrie 2011 über 10.500 neue Industrieroboter und damit über 50 Prozent mehr als 2010. Pro 10.000 Beschäftigte waren 2010 in der Automobilindustrie in Deutschland 1.130 Industrieroboter installiert. Das ist international die dritthöchste Roboterdichte.

Weitere Informationen

Zur Webseite des VDMA 

 

Die Studienergergebnisse als PDF zum Downloaden