AUTONOMIK Top-Thema der Forschung

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

12.06.2010

AUTONOMIK Top-Thema der Forschung


Vom 8. bis 11. Juni präsentierte sich das Technologieprogramm AUTONOMIK auf der Automatica 2010. In Halle A2 war das neue Technologieprogramm des BMWi auf der Innovationsplattform "Service Robotics" mit einem eigenen Stand vertreten. Die Innovationsplattform vermittelte Besuchern anhand zahlreicher Exponate einen beeindruckenden Ausblick in die Zukunft. Für AUTONOMIK gaben Vertreter der Begleitforschung interessierten Fachbesuchern und der Presse Einblicke in die Hintergründe des Technologieprogramms und den aktuellen Stand der Forschung in den 12 geförderten Projekten. Mehrmals täglich wurden den Messebesuchern während einer moderierten Show die einzelnen Partner des Gemeinschaftsstandes „Service Robotics“ vorgestellt, so auch AUTONOMIK. Die Begleitforschung präsentierte dabei das Förderprogramm im übergeordneten Kontext des Leuchtturmprojekts „Internet der Dinge“, ging auf die einzelnen Projekte ein und skizzierte Herausforderungen und Ziele von AUTONOMIK. Die zahlreichen positiven Rückmeldungen der Besucher unterstreichen, dass die geförderten Projekte rund um autonome und simulationsbasierte Systeme für den Mittelstand Top-Themen der Technologieforschung ansprechen.