IT-Gipfel lädt zum Dialog

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

02.11.2012

IT-Gipfel lädt zum Dialog


Beim diesjährigen Nationalen IT-Gipfel der Bundesregierung, der unter dem Motto "digitalisieren_vernetzen_gründen" steht, können Bürgerinnen und Bürger mitdiskutieren. Dafür hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) bereits jetzt zwei Onlinekanäle geöffnet: Auf www.it-gipfel.de können vor und während des Gipfels Fragen direkt an die Gipfelteilnehmer gerichtet und die Themen des Gipfels interaktiv diskutiert werden. Die von den Nutzern am besten bewerteten Beiträge werden auf dem Gipfel aufgegriffen. Der Gipfel selbst kann live ebenfalls auf www.it-gipfel.de verfolgt werden.

Eine rege Diskussion ist auch über die vom BMWi ins Leben gerufene Bloggerchallenge des IT-Gipfels auf www.bloggerchallenge-it-gipfel.de möglich. Hier schreiben mehrere Blogger während der nächsten Wochen zum Thema "Vom Startup zur Global Brand!? Weltweiter Erfolg für deutsche Gründer" und berichten live vom IT-Gipfel. Der Gewinner oder die Gewinnerin der "Challenge" kann ins Silicon Valley reisen, um sich dort ein Bild von der Gründerszene und vom "German Silicon Valley Accelerator"-Programm zu machen.

Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler: "Uns ist wichtig, dass auch die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben, sich an der Diskussion über die Zukunftsthemen der Digitalen Welt zu beteiligen. Mit der Bloggerchallenge möchten wir zudem das Bewusstsein dafür stärken, wie bedeutsam Young IT ist. Junge IT-Unternehmen mit kreativen Ideen haben ein enormes Potenzial, Innovationen in allen Branchen zu beschleunigen und die Entwicklung der Digitalen Wirtschaft zu fördern. Gleichzeitig kann die Politik auf diese Weise mehr über die Bedingungen und die Bedürfnisse der Gründer erfahren."

Weiterführende Informationen